Rezept
Hauptgericht, Kuchen & Torten

Reistorte (Niederländischer Vlaai)

Zutaten:
Teig
250 g Mehl
15 g Hefe
1 dl Milch
20 g Butter, weich
20 g Zucker
Salz

Füllung
500 ml Milch
200 g Reis (Rundkorn- oder Milchreis)
1 Ei
1 Vanilleschote
10 g Zucker

Zubereitung:
  1. Das Mehl mit der Hefe und der Milch mischen.

  2. Die weiche Butter, Zucker und Salz dazugeben, gut durchkneten.

    "Gehen" lassen bis der Teig auf etwa das doppelte Volumen angewachsen ist.

  3. In der Zwischenzeit den Reis waschen und mit der Milch zum Kochen bringen. Köcheln lassen bis der Reis weich ist (das dauert ca. 20 Minuten). Abkühlen lassen.

  4. Das Ei trennen, das Eigelb mit der Vanille und dem Zucker vermengen und in die Reismasse rühren.

  5. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Reis heben.

    Den Ofen auf 190 °C vorheizen.

  6. Den Teig nochmals durchkneten und zu einem großen Kreis ausrollen. Die Tortenform damit auslegen, die Reismasse hineingeben.

    Auf mittlerer Schiene 30 Minuten lang backen.

    Den Vlaai herausnehmen und ca. 10 Minuten abkühlen lassen und anschließend aus der Form nehmen.

    Servieren sobald der Vlaai abgekühlt oder nur noch lauwarm ist.

Trimmings:
Nach Geschmack z.B. mit Schlagsahne oder Schokostreuseln verzieren.

Herkunft:
Aus der Provinz Limburg, Niederlande, und dort unter dem Namen "Rijstevlaai" bekannt.

Feedback
Wir bearbeiten Dein Feedback aus diesem Formular über gitlab.com – Du kannst das E-Mail Feld leer lassen, falls Du keine Antwort von uns erwartest. Alternative Kontaktmöglichkeiten findest Du im Impressum.